Aktion Buchbloggerbande (FBM 2017)

buchbloggerbande

Hallo, liebe Buchblogger und Buchbloggerinnen!

Es ist wieder so weit!!! In wenigen Tagen öffnet die Frankfurter Buchmesse ihre Tore und das heißt für zahlreiche Buchblogger und Booktuber: Auf in die Mainmetropole, um das Buch mit Gleichgesinnten zu feiern. Denn kaum ein Ort auf der Welt ist besser geeignet, neue Bücherfreunde zu finden, als eine Buchmesse.

Worum geht es bei der Aktion „Buchbloggerbande“?

Wie erkennen sich Buchblogger und -tuber untereinander? Manche kennt man, mit einigen ist man schon lange befreundet. Und irgendwann entwickelt man vielleicht sogar eine Art „Instinkt“ dafür. Es gibt bestimmte Merkmale, die Buchblogger und ihre YouTube-Kollegen auszeichnen (Namenschildchen, Visitenkarten, T-Shirts, u.v.m.) – aber das sind meist die alten Hasen, die Koryphäen des Buchbloggertums. Kurz eben jene die man sowieso erkennt.

Doch geht es auf der Buchmesse für uns Blogger nicht auch darum, neue Bekanntschaften und Freundschaften zu knüpfen? Neue Blogs zu entdecken und so unsere Welt noch besser zu vernetzten? Für mich schon – und ich bin mir sicher für euch ebenso.

„Aktion Buchbloggerbande (FBM 2017)“ weiterlesen

{LiteraTOUR} Die schlaflose Prä-Messe-Nacht || Leipziger Buchmesse 2017

Liebste Bücherfreunde,

der Countdown zur Messe tickt fröhlich vor sich hin und ich bin – natürlich- noch immer wach. Schon als Kind konnte ich vor großen und kleinen Abenteuern nicht einschlafen, weil ich einfach SOOO aufgeregt war!

Wer mich kennt, der weiß: Ich bin ein kleines bisschen … eh … quirlig. Nehmt mein normales Verhalten einfach mal Zehn und ihr habt ungefähr meine Hibbeligkeit an Abenden vor Urlaubsreisen, ersten Arbeitstagen, Reisen in Freizeitparks, Lesungen meiner Lieblingautoren oder eben Buchmessen.

Ich bin dann immer in einer Art von hysterischem Planungsrausch. Dieser Rausch manifestiert sich in drei Stufen.

trennline „{LiteraTOUR} Die schlaflose Prä-Messe-Nacht || Leipziger Buchmesse 2017“ weiterlesen

{LiteraTOUR} Leipziger Buchmesse ’17 || Planung & Countdown

Liebste Leseratten,

leipziger_buchmesseder Countdown läuft!
Oh, Kinder! Ich freue mich schon so sehr auf die Leipziger Buchmesse. Schon in wenigen Stunden geht es für mich auf ins ferne Leipzig. Zum ersten Mal schaffe ich es tatsächlich (!) auf die Leipziger Buchmesse und ich kann es kaum abwarten, vier Tage lang gemeinsam mit Autoren, Verlagsmitarbeitern, Buchhändlern, Bloggerkollegen und -freunden das Buch zu zelebrieren.

bloghead_leipzig2015

Weil einige gefragt haben: Falls ihr ebenfalls auf der LBM 2017 seid und Lust habt, mit mir mitzufeiern, dann sagt einfach Bescheid und wir treffen uns irgendwo. Nachfolgend findet ihr meinen Zeitplan mit allen Veranstaltungen und Terminen – vielleicht sieht man sich auch da. Sagt mir einfach in einem Kommentar Beschied und wir organisieren das. Denn ich bin eine Meisterin der Koordination! (Nein, bin ich nicht. Meine Koordination ist immer total chaotisch und hektisch – aber ich bemühe mich!!! xD)

„{LiteraTOUR} Leipziger Buchmesse ’17 || Planung & Countdown“ weiterlesen

Aktion Buchbloggerbande (LBM 2017)

811061-078111-krepp-band-tuerkis

Hallo, liebe Buchblogger und Buchbloggerinnen!

Es ist wieder so weit!!! In einigen Tagen öffnet die Leipziger Buchmesse ihre Tore und das heißt für zahlreiche Buchblogger und Booktuber: Auf in den Osten, um das Buch mit Gleichgesinnten zu feiern. Denn kaum ein Ort auf der Welt ist besser geeignet, neue Bücherfreunde zu finden, als eine Buchmesse.

Worum geht es bei der Aktion „Buchbloggerbande“?

Wie erkennen sich Buchblogger und -tuber untereinander? Manche kennt man, mit einigen ist man schon lange befreundet. Und irgendwann entwickelt man vielleicht sogar eine Art „Instinkt“ dafür. Es gibt bestimmte Merkmale, die Buchblogger und ihre YouTube-Kollegen auszeichnen (Namenschildchen, Visitenkarten, T-Shirts, u.v.m.) – aber das sind meist die alten Hasen, die Koryphäen des Buchbloggertums. Kurz eben jene die man sowieso erkennt.

Doch geht es auf der Buchmesse für uns Blogger nicht auch darum, neue Bekanntschaften und Freundschaften zu knüpfen? Neue Blogs zu entdecken und so unsere Welt noch besser zu vernetzten? Für mich schon – und ich bin mir sicher für euch ebenso.

„Aktion Buchbloggerbande (LBM 2017)“ weiterlesen

[Aktion] Buchbloggerbande #3 (FBM)

Unbenannt

Hallo, liebe Buchblogger und Buchbloggerinnen!
Wie erkennt man BuchbloggerInnen auf der Buchmesse? Hier gibt es die Lösung.

Bereits im letzten Jahr haben ein paar Buchblogger & Booktuber einander so gefunden. Und in diesem Jahr geht die Aktion „Buchbloggerbande“ wieder an den Start.

Worum geht es bei der Aktion „Buchbloggerbande“?

Wie erkennen sich Buchblogger und -tuber untereinander? Manche kennt man, mit einigen ist man schon lange befreundet. Und irgendwann entwickelt man vielleicht sogar eine Art „Instinkt“ dafür. Es gibt bestimmte Merkmale, die Buchblogger und ihre YouTube-Kollegen auszeichnen (Namenschildchen, Visitenkarten, T-Shirts, u.v.m.) – aber das sind meist die alten Hasen, die Koryphäen des Buchbloggertums. Kurz eben jene die man sowieso erkennt.

Doch geht es auf der Buchmesse für uns Blogger nicht auch darum, neue Bekanntschaften und Freundschaften zu knüpfen? Neue Blogs zu entdecken und so unsere Welt noch besser zu vernetzten? Für mich schon – und ich bin mir sicher für euch ebenso.

Deshalb habe ich mir überlegt, dass es ein Erkennungszeichen für uns Buchblogger und -tuber geben müsste. Damit die Buchbloggerbranche sich untereinander erkennt und wir schneller und viiiel leichter ins Gespräch kommen. Das ist besonders für die schüchterneren Blogger unter euch praktisch: du erkennst blitzschnell, ob derjenige, der vor dir steht, einer von uns ist. Damit hast du schon mal ein Gesprächsthema und das ist doch schon die halbe Miete. 😉
Und die extrovertierten Buchblogger wissen sofort, auf wen sie sich stürzen müssen!

Jetzt musste nur noch ein taugliches Erkennungsmerkmal her. Günstig und Praktisch musste es sein und dezent, aber nicht zu unauffällig. Nach einigen Überlegungen und einer Abstimmung kamen wir schließlich auf türkise Seidenbänder! Ob als Armband oder als Schleife im Haar oder als Dekoration am Rucksack – die Variationen sind unendlich, so kann jeder dem uniformen Bändchen seine persönliche Note verpassen!

Wie kann ich mitmachen?

Ganz einfach: Wenn du auf die Frankfurter Buchmesse gehst, trage ein Türkises Seidenband gut sichtbar an dir. Ob du es ums Handgelenk, im Haar, am Rucksack, um den Hals oder an deinem Namenschildchen trägst, bleibt dir überlassen. Schon bist du dabei und andere Buchblogger können dich spielend erkennen!

Wenn du auf deinem Blog für die Aktion wirbst, würden wir uns unendlich freuen. Schließlich möchten wir mit der Aktion möglichst viele (ALLE!!!) Buchblogger erreichen und miteinander im Realen Leben verbinden.

Woher bekomme ich ein Buchbloggerbändchen?

Egal ob im Bastelladen, in einigen Drogeriemärkten, im Internetz oder in Tante Emmas Nähkästchen: Sicher findet ihr irgendwo ein Satin- oder Seidenband das euch gefällt. Einzige Regel: Es muss türkis sein. Falls ihr kein türkises Band findet oder keine Lust zu suchen habt, schreibt mir einfach eine E-Mail (literatouristin@yahoo.de), dann schicke ich euch (gegen eine kleine Entschädigung für Versand von etwa 0,70€) gern eines zu.

Außerdem werde ich Armbändchen an jeden Buchblogger, dem ich auf der Messe begegne, verteilen! Das könnt ihr als Drohung verstehen, Leute. 😉

Schick mir ein Buchbloggerband zu!

Kein Problem. Tritt einfach mit mir in Verbindung und lass mir deinen Namen, deine Adresse und die Wunschlänge deines Buchbloggerbändchens zukommen. Gerne könnt ihr auch mich auch über Facebook, Twitter oder  ähnliches kontaktieren.

Vielen Dank für eure Unterstützung, ich hoffe sehr, dass ihr diese Aktion unterstützt und weitererzählt – damit die ganze Buchbloggerbande mit einander verbunden ist!

Liebe Grüße und bis bald auf der Frankfurter Buchmesse!

unterschrift

 

[Aktion] Buchbloggerbande #2 (LBM)

Hallo, liebe Buchblogger und Buchbloggerinnen!

buchbloggerbande2

Im Käsekuchenland der Blogger, einer der größten deutschen Buchbloggerseiten auf Facebook, habe ich mich mit einigen Bloggerkolleginnen über eine Idee unterhalten, auf die mich die liebe Sarah von Büchermops gebracht hat.
Sie fragte mich, wie man Buchblogger auf der Buchmesse erkennen kann. Das war in der Tat eine gute Frage. Also riefen wir zur Frankfurter Buchmesse 2015 die Aktion „Buchbloggerbande“ ins Leben – da sie auch schon ziemlich gut angenommen wurde und man einige türkisfarbene Bändchen in Frankfurt entdecken konnte & auch einige bereits nachgefragt haben, starten wir hiermit offiziell Bucbloggerbande #2, Leipzig-Edition.

Worum geht es bei der Aktion „Buchbloggerbande“?

Wie erkennen sich Buchblogger und -tuber untereinander? Manche kennt man, mit einigen ist man schon lange befreundet. Und irgendwann entwickelt man vielleicht sogar eine Art „Instinkt“ dafür. Es gibt bestimmte Merkmale, die Buchblogger und ihre YouTube-Kollegen auszeichnen (Namenschildchen, Visitenkarten, T-Shirts, u.v.m.) – aber das sind meist die alten Hasen, die Koryphäen des Buchbloggertums. Kurz eben jene die man sowieso erkennt.

Doch geht es auf der Buchmesse für uns Blogger nicht auch darum, neue Bekanntschaften und Freundschaften zu knüpfen? Neue Blogs zu entdecken und so unsere Welt noch besser zu vernetzten? Für mich schon – und ich bin mir sicher für euch ebenso.

Deshalb habe ich mir überlegt, dass es ein Erkennungszeichen für uns Buchblogger und -tuber geben müsste. Damit die Buchbloggerbranche sich untereinander erkennt und wir schneller und viiiel leichter ins Gespräch kommen. Das ist besonders für die schüchterneren Blogger unter euch praktisch: du erkennst blitzschnell, ob derjenige, der vor dir steht, einer von uns ist. Damit hast du schon mal ein Gesprächsthema und das ist doch schon die halbe Miete. 😉
Und die extrovertieren Buchblogger wissen sofort, auf wen sie sich stürzen müssen!

Jetzt musste nur noch ein taugliches Erkennungsmerkmal her. Günstig und Praktisch musste es sein und dezent, aber nicht zu unauffällig. Nach einigen Überlegungen und einer Abstimmung kamen wir schließlich auf türkise Seidenbänder! Ob als Armband oder als Schleife im Haar oder als Dekoration am Rucksack – die Variationen sind unendlich, so kann jeder dem uniformen Bändchen seine persönliche Note verpassen!

Wie kann ich mitmachen?

Ganz einfach: Wenn du auf die Leipziger Buchmesse gehst, trage ein türkises Seidenband gut sichtbar an dir. Ob du es ums Handgelenk, im Haar, am Rucksack, um den Hals oder an deinem Namenschildchen trägst, bleibt dir überlassen. Schon bist du dabei und andere Buchblogger können dich spielend erkennen!

Wenn du auf deinem Blog für die Aktion wirbst, würden wir uns unendlich freuen. Schließlich möchten wir mit der Aktion möglichst viele (ALLE!!!) Buchblogger erreichen und miteinander im Realen Leben verbinden. Dafür darfst du natürlich gern das Bild nutzen und diesen Artikel verlinken.

Woher bekomme ich ein Buchbloggerbändchen?

Egal ob im Bastelladen, in einigen Drogeriemärkten, im Internetz oder in Tante Emmas Nähkästchen. Gerade jetzt zur Osterzeit ist die Farbe total IN. Sicher findet ihr irgendwo ein Satin- oder Seidenband das euch gefällt. . 😉 Einzige Regel: Es muss türkis sein.

Schick mir ein Buchbloggerband zu!

In diesem Jahr werde ich leider keine Bloggerbändchen verschicken, da ich nur noch einen minimalen Restbestand habe.

Vielen Dank für eure Unterstützung, ich hoffe sehr, dass ihr diese Aktion unterstützt und weitererzählt – damit die ganze Buchbloggerbande mit einander verbunden ist!

Liebe Grüße und bis bald auf der Buchmesse!

Unterschrift

Aktion Buchbloggerbande (FBM 2015)

811061-078111-krepp-band-tuerkis

Hallo, liebe Buchblogger und Buchbloggerinnen!

Im Käsekuchenland der Blogger, einer der größten deutschen Buchbloggerseiten auf Facebook, habe ich mich mit einigen Bloggerkolleginnen über eine Idee unterhalten, auf die mich die liebe Sarah von Büchermops gebracht hat.
Sie fragte mich, wie man Buchblogger auf der Buchmesse erkennen kann. Das war in der Tat eine gute Frage.

Worum geht es bei der Aktion „Buchbloggerbande“?

Wie erkennen sich Buchblogger und -tuber untereinander? Manche kennt man, mit einigen ist man schon lange befreundet. Und irgendwann entwickelt man vielleicht sogar eine Art „Instinkt“ dafür. Es gibt bestimmte Merkmale, die Buchblogger und ihre YouTube-Kollegen auszeichnen (Namenschildchen, Visitenkarten, T-Shirts, u.v.m.) – aber das sind meist die alten Hasen, die Koryphäen des Buchbloggertums. Kurz eben jene die man sowieso erkennt.

Doch geht es auf der Buchmesse für uns Blogger nicht auch darum, neue Bekanntschaften und Freundschaften zu knüpfen? Neue Blogs zu entdecken und so unsere Welt noch besser zu vernetzten? Für mich schon – und ich bin mir sicher für euch ebenso.

Deshalb habe ich mir überlegt, dass es ein Erkennungszeichen für uns Buchblogger und -tuber geben müsste. Damit die Buchbloggerbranche sich untereinander erkennt und wir schneller und viiiel leichter ins Gespräch kommen. Das ist besonders für die schüchterneren Blogger unter euch praktisch: du erkennst blitzschnell, ob derjenige, der vor dir steht, einer von uns ist. Damit hast du schon mal ein Gesprächsthema und das ist doch schon die halbe Miete. 😉
Und die extrovertieren Buchblogger wissen sofort, auf wen sie sich stürzen müssen!

Jetzt musste nur noch ein taugliches Erkennungsmerkmal her. Günstig und Praktisch musste es sein und dezent, aber nicht zu unauffällig. Nach einigen Überlegungen und einer Abstimmung kamen wir schließlich auf türkise Seidenbänder! Ob als Armband oder als Schleife im Haar oder als Dekoration am Rucksack – die Variationen sind unendlich, so kann jeder dem uniformen Bändchen seine persönliche Note verpassen!

Wie kann ich mitmachen?

Ganz einfach: Wenn du auf die Frankfurter Buchmesse gehst, trage ein türkises Seidenband gut sichtbar an dir. Ob du es ums Handgelenk, im Haar, am Rucksack, um den Hals oder an deinem Namenschildchen trägst, bleibt dir überlassen. Schon bist du dabei und andere Buchblogger können dich spielend erkennen!

Wenn du auf deinem Blog für die Aktion wirbst, würden wir uns unendlich freuen. Schließlich möchten wir mit der Aktion möglichst viele (ALLE!!!) Buchblogger erreichen und miteinander im Realen Leben verbinden.

Woher bekomme ich ein Buchbloggerbändchen?

Egal ob im Bastelladen, in einigen Drogeriemärkten, im Internetz oder in Tante Emmas Nähkästchen: Sicher findet ihr irgendwo ein Satin- oder Seidenband das euch gefällt. Einzige Regel: Es muss türkis sein. Falls ihr kein türkises Band findet oder keine Lust zu suchen habt, schreibt mir einfach eine E-Mail (literatouristin@yahoo.de), dann schicke ich euch (gegen eine kleine Entschädigung für Versand von etwa 0,70€) gern eines zu.

Außerdem werde ich Armbändchen an jeden Buchblogger, dem ich auf der Messe begegne, verteilen! Das könnt ihr als Drohung verstehen, Leute. 😉

Schick mir ein Buchbloggerband zu!

Kein Problem. Tritt einfach mit mir in Verbindung und lass mir deinen Namen, deine Adresse und die Wunschlänge deines Buchbloggerbändchens zukommen. Gerne könnt ihr auch mich auch über Facebook oder  ähnliches kontaktieren.

Vielen Dank für eure Unterstützung, ich hoffe sehr, dass ihr diese Aktion unterstützt und weitererzählt – damit die ganze Buchbloggerbande mit einander verbunden ist!

Liebe Grüße und bis bald auf der Frankfurter Buchmesse!

Unterschrift