[Blogtour] „Vermählung“ Tag 5 || Mr. Darcy + Gewinnspiel

Blogtour20Vermählung

Hallo, liebe Bücherfreunde!

Herzlich Willkommen zum fünften Tag der Blogtour zu Curtis Sittenfelds „Vermählung“. Heute schnacken wir mal gemeinsam über IHN, den einzig wahren McDreamy: Mr. Fitzwilliam Darcy.

Wer ist Mr. Darcy?

Darcy_à_NetherfieldFitzwilliam Darcy, besser bekannt als Mr. Darcy oder einfach nur Darcy ist die männliche Hauptfigur in Jane Austens Buch „Stolz und Vorurteil“ und so etwas wie der Archetyp, wenn es um die Frage geht, warum Frauen auf vermeintlich hochmütige Mistkerle stehen.

Doch was macht einen Mr. Darcy aus? Zum einen ist er ein wohlhabender Gentleman, der alles hat was eine gute Partie ausmacht. Egal ob als Gentleman des 19. Jahrhunderts, als Rechtsanwalt in der an „Stolz und Vorurteil“ angelehnten Bridget Jones-Reihe oder als Neurochirurg in „Vermählung“ – Darcy ist das, was sich eine Mutter als künftigen Schwiegersohn wünschen kann.

Charakterlich zeichnen sich sämtliche Darcy-Versionen vor allem durch folgende Merkmale aus: er ist stolz, hochmütig, distanziert und ein bisschen harsch (besonders zu seiner besseren Hälfte Elizabeth/ Liz Bennet bzw. Bridget Jones u.ä)

Mr. Darcy in Film und Fernsehen

„Stolz und Vorurteil“ wurde bereits unzählige Male als Film oder Serie adaptiert und nur die wenigsten schaffen es, ein Leben zu leben ohne über mindestens eine Version zu stolpern.BeFunky Collage.jpg

Die beiden wohl bekanntesten Mr. Darcys sind Colin Firth, der sowohl den klassischen Mr. (Fitzwilliam) Darcy in der Fernsehreihe von 1995 als auch den modernen Mr. (Mark!) Darcy in den Bridget Jones-Filmen spielte, und Matthew Mcfadyen, der Mr. Darcy 2005 an der Seite von Kiera Knightley Leben einhauchte – und der mein persönlicher All-Time-Favorite sein wird.

Der aktuelle Mr. Darcy ist Sam Riley, welcher in „Stolz und Vorurteil und Zombies (ja, Zombis…), die Rolle des weltberühmten Jungesellen übernimmt. Zugegeben, dieser Film ist eine etwas ungewöhnliche Interpretation des Klassikers. 😉

Morgen gibt es bei LOVIN BOOKS das Finale unserer Blogtour und es geht um die schönsten Zitate, also schaut unbedingt vorbei! ❤

Trennlinie

Das Gewinnspiel

Platz 1
Platz 1Die gesamte „Jane Austen Collection“ in der Neuauflage von HarperCollins Germany (Bücher: Stolz und Vorurteil und Emma von Jane Austen, Northanger Abbey von Val McDermit und natürlich Vermählung von Curtis Sittenfeld) + eine exklusive Taschentuchpackung (neu), die für den Buchhandel hergestellt wurde

Platz 2 & 3Platz 2 & 3
Je 1x das Buch „Vermählung“ von Curtis Sittenfeld

Teilnehmen?
Beantwortet einfach folgende Frage, und schon seid ihr im Lostopf:

Was macht für euch einen perfekten Mr. Darcy aus?

Denkt daran: An jedem Tag könnt ihr ein Los sammeln bis zum Ende des Gewinnspiels am 25. Juni! Also insgesamt könnt ihr insgesamt 6 Lose sammeln, indem ihr die anderen Blog besucht und die Fragen der anderen Mädels beantwortet. ❤

Trennlinie

Die Blogtour

BlogtourVermählung

Viel Spaß beim stöbern und schmökern und viel Glück beim Gewinnspiel,Unb1enannt

26 Kommentare zu „[Blogtour] „Vermählung“ Tag 5 || Mr. Darcy + Gewinnspiel

  1. Hallo 🙂

    Das ist eine leichte Frage:
    stolz (ganz klar), gut aussehend, unnahbar 🙂

    Viele liebe Grüße und ein schönes Wochenende.
    Sandra

  2. Tja,
    natürlich muss der perfekte Mr.Darcy gut aussehen (leider weiß er nur zu gut, wie er auf Frauen wirkt), gebildet sein, aber leider auch ziemlich unverschämt und arrogant sein. 😉

    LG Susan

  3. Danke für deinen Beitrag. 🙂
    Diese Blogtour gefällt mir so gut.
    Ich finde es toll die verschiedenen Darcys vorgestellt zu bekommen. Ich persönlich finde Colin Firth ja am besten 🙂

    Ja was macht den perfekten Mr Darcy aus? Gutes Aussehen, einen guten Ruf und natürlich Bildung. Bei ihm ist man eben einfach „die Eine“. 😍

    Und auch heute hüpfe ich wieder in den Lostopf und drücke die Daumen für dieses tolle Gewinnspiel.

  4. Ich liebe Mr. Darcy 😍
    Matthew McFadyen ist auch mein Favorit 😉

    Der perfekte Mr. Darcy ist für mich ein Gentleman, sieht gut aus, ist vielleicht auch ein kleines bisschen arrogant und natürlich gebildet ☺ Er tut für seine Herzensdame 💜 alles und trägt sie auf Händen 😊

    Liebe Grüße
    Anna
    (Anna-Radke@gmx.de)

  5. Hallo Bianca,

    Also für mich muss ein Mr. Darcy auf jedenfall jemand sein, der mich aushält und mich so mag wie ich bin. Dann darf er mir aber auch gerne mal konter geben, einer der zu allem Ja und armen sagt ist doch langweilig. Wenn er dann noch einen guten Humor hat, den ich auch lustig finde, er wenigstens etwas belesen ist und ein paar meiner Interessen teilt, dann ist er für mich der perfekte Mr. Darcy. Der perfekte Mr. Darcy im herkömmlichen Sinne muss aber natürlich vor allem gut aussehen und eine gewisse Arroganz darf auch nicht fehlen.

    liebe Grüße

    Ann

  6. Hmm der perfekte Mr. Darcy ist einfach der BadBoy der alten Schule. Immer von oben herab, immer ein wenig überheblich. Dabei aber immer auf die korekte Art höflich so das man ihm eigentlich nur unterschwellig böse sein kann. Er ist suntil in seinen Sticheleien und weiß genau wie er die Damen höflich zur Weißglut treiben kann.
    Ein bisschen Sohn aus reichem Hause und ein wenig zu geschniegelt.

    Liebe Grüße

  7. Hey

    Es gibt nur einen Mr. Darcy und zwar der aus dem Buch. Wobei mir Matthew McFayden, der Film Mr. Darcy, auch sehr gut gefällt. Ich weiß nicht, ob ich im echten Leben auf solch einen überhaupt treffen würde und dann auch noch öfter. In der heutigen Zeit ist es ja einfacher unangenehme Leute zu umgehen. Aber das wichtigste ist doch an Mr. Darcy, dass er für Freunde und Familie einsteht und hilft. Und auch seine „Untergebenen“ anständig behandelt. Ein strenger aber gerechter Chef.

    Gruß Isbel

  8. Hallo 🙂

    Ich finde das hier schon alles sehr gut zusammengefasst, sodass ich da gar nicht mehr viel ergänzen kann 😀
    Mr. Darcy ist für mich, zumindest am Anfang, ein sehr unzugänglicher Mensch. Distanziert und überheblich. Man muss ihm zeigen, dass er nicht besser als andere ist, nur weil er vielleicht etwas schlauer, besser aussehend und reicher ist.
    Dennoch wäre er seine Freunden immer loyal und ich Wohl ist ihm sehr wichtig. Er ist ein Gentlemen, der weiß was er will.

    Liebe Grüße
    Saskia

  9. Hallöchen,
    die neuen Ausgaben sind so toll! Da mach ich doch gerne beim Gewinnspiel mit 🙂

    Ehrlich gesagt, wäre Mr. Darcy für mich wohl gar nicht so perfekt. Andererseits kann ich genauso stur wie Elizabeth sein, also echt schwer 😀
    Ich finde toll an Mr. Darcy, dass er so mürrisch sein kann. Irgendwie macht ihn das so ein kleines bisschen aus, und das gefällt mir sehr gut.

    Liebste Grüße
    Kate ♥

  10. Hallo Bianca,
    also mein Top-Favorit ist Colin Firth in der BBC Verfilmung, da kommen wir uns schon mal nicht in die Quere 😉 das nur so nebenbei. Ach ja, kennst du bzw. kennt ihr den Film „Liebe lieber indisch“? Eine herrliche Parodie auf „Stolz und Vorurteil“, verlegt nach Indien und in die USA , kann man aber eigentlich nur dann richtig genießen, wenn man die Vorlage kennt, also zumindest das Buch oder eine Verfilmung. Am Ende wird es dann sehr bollywoodmäßig (vorher auch schon, aber nicht so extrem), dennoch hat der Film viel Witz.
    So, nun zu Mr. Darcy: er muss arrogant sein, besserwisserisch, gelangweilt nach außen hin, aber der Schein trügt, denn er verfolgt alles ganz genau. Er unterwirft sich nicht den Konventionen, sondern meint, darüber zu stehen, auch wenn er nicht merkt, dass er gerade durch sein Verhalten Konventionen unterworfen ist. Auf den ersten Blick egozentrisch, aber er gibt alles für die Menschen, die ihm wichtig sind, allen voran natürlich seine Schwester, aber nicht nur (wenn man bedenkt, was er für die Schwester von Elizabeth auf sich nimmt…). Er steht 100% zu seinem Wort und auch wenn es ihm schwer fällt, weiß er Fehler einzugestehen. So, ich könnte noch ewig weiterschreiben, aber ich glaube, das reicht.

    Liebe Grüße, Jutta

  11. Hey,

    Danke dir für deine Vorstellung der diversen Mr. Darcys. 😉
    Ein typischer Darcy muss natürlich auf den ersten Blick unnahbar wirken, abweisend und arrogant. Aber gleichzeitig muss er etwas an sich haben, das einen spüren lässt, dass da definitiv noch mehr hinter der Fassade lauert.
    Ich finde Matthew McFayden (der ja dein Liebling ist) ganz toll und einen wirklich gelungenen Mr. Darcy. Aber mein Favorit ist und bleibt einfach Colin Firth. Er spielt das Abweisende und gleichzeitig das Weiche hinter der Fassade so toll und glaubwürdig, dass ich von der Verfilmung mit ihm ehrlich beeindruckt war.
    Ich glaube, ich sollte sie mal wieder anschauen … 😀

    Danke für die tolle Blogtour bisher, es macht echt wahnsinnigen Spaß eure tollen Beiträge zu lesen! ❤

    Liebe Grüße
    Veronika von den Lila Bücherwelten

  12. Mr. Darcy ist etwas von oben herab, aber er springt über seinen eigen Schatten für seine Gefühle. Was für ihn auch bedeutet, über sich selbst zu reflektieren. Er stellt sich gegen die Konventionen seiner Zeit um dem Menschen, den er am meisten liebt, das Leben zu erleichtern. Allerdings ohne sich dafür feiern zu lassen. Er zieht eher aus dem Hintergrund die Strippen, weil er um seiner selbst geliebt werden will.

    Damit ist er den BadBoys der heutigen Literatur gar nicht so unähnlich. Und kommt dem was Frau sich wünscht auch ziemlich nah.

    LG Kathleen

  13. Huhu!
    Mein perfekter Mr. Darcy ist stolz, attraktiv, unnahbar und hat trotzdem ein gutes Herz und eine treue Seele.
    Lg
    Sarah

  14. Hallo liebe Namensvetterin!

    Mr. Darcy! HACH! Schmacht, schmelz, seufz. ❤ Für mich ist Colin Firth der einzig wahre Mr Darcy, sowohl in "Stolz und Vorurteil" als auch in "Bridget Jones".

    Und genau so stelle ich mir halt auch meinen Mr Darcy vor. Eine gewisse Kühle und Unnahbarkeit, aber keine Gefühlskälte. Er soll mich nicht (emotional) abstoßen, aber auch nicht zu offen sein. Man muss das Gefühl haben, man hätte ihn erobert mit dem eigenen Witz und Charme. Und dass er wirklich auf die inneren Werte schaut und sich nicht von Schönheit (Hab ich jetzt eh nicht so massenhaft zu bieten. ;-)) und Geld/Rang blenden lässt. Und er muss auf jeden Fall intelligent und humorvoll sein (Auch wenn man bei Mr Darcy den Humor erstmal rauskitzeln muss, aber so ganz ernst geht das nicht lebenslang.^^).

    LG, Bianca

  15. Oh wie schön, dass man Jane Austen gerade overall sieht! ❤

    Für mich ist Matthew McFadyen ja auch der perfekte Mr. Darcy – denn ja, er ist hochmütig und stolz. Aber auch sehr treu und loyal. Gerade er zeigt gut in Blicken und Gesten, dass der Hochmut auch auf Unsicherheit und vielleicht sogar Introvertiertheit basiert.

    Liebe Grüße
    Juliane

  16. Hallo!
    Eure Blogtour finde ich eine wunderbare Idee mit wirklich schönen Beiträgen.
    Ein Mr. Darcy ist für mich ein auf den ersten Blick unnahbarer Machotyp, der ein bisschen zu viel von sich hält. Der aber eigentlich, wenn man ihn besser kennt, ein ganz netter Kerl sein kann und für die Leute, die ihm etwas bedeuten, eintritt.
    Liebe Grüße
    Anna

  17. Hallo Bianca,

    hachja Mr. Darcy *seufz*. Für mich ist Mr. Darcy der literarische Traummann schlechthin! Auch wenn er auf den ersten Blick arrogant und egozentrisch wirkt, verbirgt sich hinter der Fassade einfach ein wunderbarer Mann mit einer tollen Moral und viel Gefühl.

    Von den Fim-Darstellern finde ich Colin Firth und Matthew Mcfadyen einfach großartig! Beide haben auf ihre Weise Mr. Darcy sehr gut dargestellt. Bei Colin Firth muss ich zudem immer an die See-Szene denken *omg*.

    Liebe Grüße
    Bella

  18. Hallo,

    Mr. Darcy wirkt zwar auf den ersten Blick sehr unnahbar, ist aber auch ein Gentleman durch und durch und weiß was sich gehört. 🙂

    LG
    SaBine

  19. Also für mich ist ein richtiger Mr. Darcy jemand, der zuerst ziemlich verschlossen und unnahrbar scheint, aber dennoch eine turbulente Gefühlswelt in sich birgt, die er aber schwer nach aussen bringen kann. Er wirkt teilweise verwegen und seine Persönlichkeit regt zu vielen Spekulationen an, doch die, die ihn wirklich kennen, wissen, wie viel Leidenschaft in ihm steckt. 🙂

  20. Hey 🙂
    Vielen Dank für den tollen Beitrag, eine wirklich schöne Blogtour 🙂 Für mich müsste der perfekte Mr. Darcy arrogant, stolz und ein wenig verschlossen sein. Er müsste geheimnisvoll sein, damit ich seine Geheimnisse hervorlocken kann. Natürlich sollte er nach außen der perfekte Gentleman sein, aber innerlich ein Rebell.

    Liebe Grüße
    Jenny

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s