Behind The Screens #2 ~ Sport, LBM ´17 & der beste Vater überhaupt

Hallo, ihr Lieben!

behindthescreentuerkis

Ich hoffe sehr, ihr hattet eine schöne Woche. Wie letzten Sonntag bereits angedroht, lasse ich euch ab jetzt mithilfe des von Anabelle (Stehlblüten) und Philip (Book Walk) ins Leben gerufenen Formats „Behind The Screens“ einen Blick hinter die Kulissen und in mein Leben werfen. Deshalb gehen wir heute in die zweite Runde! Ich entschuldige mich dafür, dass mein Leben doch etwas langweilig ist. Aber was soll ich sagen? Ich muss eben arbeiten. 😉

trennline

1. Wie war deine Woche?
Diese Woche war eigentlich ziemlich ruhig, ich habe viel arbeiten müssen – aber irgendwie hat mich das nicht davon abgehalten, meine Büchersammlung zu erweitern und fleißig zu lesen und bloggen. Ich war lange nicht mehr so voller kreativer Ideen für Blogbeiträge.

Außerdem habe ich beschlossen, dass es wirklich – wirklich – Zeit wird, den Winterschlaf abzulegen und mich endlich mal wieder sportlich zu betätigen. Deshalb war ich heute zum ersten Mal in diesem Jahr schwimmen und bin echt froh, dass ich mehr als zwei Bahnen leipzig-buchmesse-logogeschafft habe, nachdem ich Weihnachten und Silvester voll ausgekostet habe.

Da die Leipziger Buchmesse näher und näher rückt, habe ich mich auch mal langsam mit der Planung befasst. Aber da ist noch lange nicht alles in trockenen Tüchern, denn es gibt noch so viel für meine erste LBM zu tun …

trennline

2. Wie viele Bücher möchtest du dieses Jahr lesen und glaubst du, dass du dich im Vergleich zum Vorjahr steigern kannst?
Da ich im letzten Jahr keine vollständige Liste mit allen gelesenen Büchern gemacht habe, bin ich mir nicht ganz sicher, wie viele Bücher ich 2016 überhaupt gelesen habe. Deshalb kann ich auch gar nicht sagen, wie viele Bücher ich dieses Jahr lesen möchte (ich habe ja keinen Vergleich).

Viel wichtiger ist mir, dass ich dieses Jahr viele gute Bücher lesen möchte. Ich will in fantastische Welten entführt werden, möchte mich mit den Figuren freuen, mit ihnen leiden und sie lieben und/ oder hassen – in dieser Hinsicht habe ich mir also sehr viel vorgenommen. 😉

trennline

3. Was war dein Wochenhighlight?
16105953_1433440156688324_9113591763636487719_nIch durfte (wieder einmal)  feststellen, dass ich einfach den tollsten Papa der Welt habe. Eigentlich dachte ich, mein Papi hört mir irgendwann nicht mehr zu, wenn ich anfange über Bücher zu schwärmen. Aber offensichtlich tut er das doch und kann sich sogar merken, worüber ich ihn da stundenlang vollquatsche.

Denn gestern hat er mir einfach so den Percy Jackson Schuber mitgebracht, den ich mir schon eine ganze Weile wünsche. Obwohl ich die Reihe um den Halbgott und seine Freunde bereits mehrfach gelesen habe, hatte ich bis jetzt nur den dritten Teil in meinem Bücherregal – und das nur wegen Bianca di Angelo, eine meiner Lieblingsfiguren.

trennline

Liebste Grüße und bis zum nächsten Mal,bianca

6 Kommentare zu „Behind The Screens #2 ~ Sport, LBM ´17 & der beste Vater überhaupt

    1. Ja, der Schuber ist wirklich richtig toll- und er hat auch eine gute Größe und nimmt nicht ganz so viel Platz im Regal weg. 😀
      Ich liebe es einfach, wie die einzelnen Buchrücken ein gesamtes Bild ergeben. ❤

      Liebe Grüße,
      Bianca

      1. Oh ja! Und ich hab nur Band eins gelesen (zweimal!) und in den zweiten bin ich nie rein gekommen, deswegen habe ich die Reihe nie weiterverfolgt…aber wenn ich den Schuber hab – wer weiß 😀

  1. Liebe Bianca,
    ich habe mich kürzlich für die LBM akkreditieren lassen und hoffe hoffe hoffe auf eine Zusage.
    Meinen Blog gibt’s ja noch kein ganzes Jahr.
    Richtig schön, dass du den Schuber bekommen hast.
    Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich noch kein Percy Jackson Buch gelesen habe.

    Liebe Grüße und eine tolle Woche,
    Nicci

    1. Hallo Nicci,
      Ich bibbere auch noch, ob ich eine Zusage bekomme. Zwar gibt es meinen Blog schon einige Jahre, aber mann weiß ja nie.
      Du solltest wirklich mal ein Percy Jackson Buch lesen. Rick Riordan schreibt einfach sooo gut! Sein Humor ist zum Niederknien. 😀

      Liebst,
      Bianca

      1. Meinen gibt es im März 11 Monate. Mal schauen. Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen!!! 🙂
        Okay, dann werde ich das (hoffentlich bald) mal in Angriff nehmen. 🙂

        Liebe Grüße, Nicci

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s