{Blogtour} Throne of Glass – internationale Cover & Fanarts (+ Interview mit Sarah J. Maas)

Ich grüße euch, Büchernarren!

15542005_1321753367844755_6299073343301903777_n

Heute stelle ich euch im Rahmen der Throne of Glass – Blogtour einige der ausländischen Cover der Buchreihe von Sarah J. Maas vor und als kleines extra Schmankerl präsentiere ich euch ein Photoalbum voller wundervoller Fanarts aus aller Welt zu unseren Helden. Außerdem findet ihr auch bei mir eine Interviewfrage (natürlich mit Antwort von Sarah) am Ende des Beitrags.

WAAAS? Du kennst Throne of Glass von Sarah J. Maas noch nicht?! Dann aber schnell, husch husch, auf in die nächstgelegene Buchhandlung und schnapp dir den ersten Band der grandiosen Buchreihe!

trennline

Der Übersichtlichkeit zu Liebe stelle ich euch immer nur das Coverdesign des ersten Bandes der Throne of Glass – Reihe vor, sonst wäre der Beitrag viel zu überladen und am Ende hätten alle Kopfweh.

throne-of-glass-cover_us1
US #1

 

throne-of-glass-cover_us2
US #2

Zu Ihrer Linken, Ladys and Gentlemen, sehen Sie die erste Version des US-Covers, zu ihrer rechten die zweite Version. Ich bin mir ziemlich sicher, wir sind uns alle einig, dass diese Coveränderung die beste Idee, war die der Verlag seit langer Zeit hatte. Das Mädchen auf der ersten Version sieht einfach viel zu sehr nach einem netten, niedlichen Zimtschneckchen aus um irgendwie an die Heldin Celaena zu erinnern. Bei der zweiten Version hingegen wirkt das gesamte Cover einfach düsterer und die Figur passt schon ehr zur Protagonistin. Oder wie seht ihr das?

 

throne_of_glass_uk
UK

Schwimmen wir gemeinsam durch den großen Teich und schauen uns mal einige europäische Cover an.

 

Die Briten sind dem Design der zweiten US-Variante recht treu geblieben und haben dem ganzen lediglich etwas von dem dunklen-sepiaartigen Hintergrund genommen und das ganze einen etwas schlichteren und fast schon  sterilen Background verpasst. Trotzdem mag ich diese Version sehr gerne. Sie hat wortwörtlich etwas cooles, oder nicht?

throne-of-glass-cover_spain
Spanien

Hier sehen wir die spanische Variante des ersten Bandes. Sie ist ganz anders als die englisch sprachigen Ausgaben. Aber irgendwie mag ich die schlichte Eleganz dieses Covers und auch wenn es nicht viel über den Inhalt verrät, hat es einen geheimnisvollen Charme, nicht wahr?

 

tog_turkishdont
Türkei

Im Gegensatz zum spanischen Cover wirkt die Version der türkischen Ausgabe gerade zu „laut“. Hier war ein Coverkünstler am Werk der sich wohl dachte, das nur Mehr wirklich Mehr ist und hat alles gegeben, was irgendwie geht. Eigentich sieht das Cover ja nicht schlecht aus, und die Lady auf dem Cover hat wirklich einen Bass-Ass-Bitch-Blick drauf, aber irgendwie … hach, ich weiß nicht. Mein Geschmack ist diese Version ja nicht.

 

 

keleana-tome-1-l-assassineuse-4409723-264-432
Frankreich

Schauen wir doch mal, in welches Kleid unsere französischen Nachbarn Throne of Glass Band 1 gesteckt haben. Hier sehen wir mehr oder weniger eine schlichtere Version des zweiten US-Covers. Damit sieht es unserer deutschen Taschenbuch-Variante sehr ähnlich, allerdings wirkt dieses Cover etwas kühler, mit mehr gräutönen und etwas blaustichiger – außerdem haben die Franzosen aus Gründen, die sich mir nicht erschließen Celaena in Keleana umbenannt.

 

 

063908889-throne-of-glass-die-erwaehlte
Deutschland #1

Home sweet Home. Nach all den Covern aus anderen Ländern könnt ihr hier nochmals einen Blick auf die deutschen Cover des ersten Throne of

9783423716512_1466140414000_xxl
Deutschland #2

Glass Buches werfen. Deutschland hat sich sehr an der zweiten Version des US-Covers orientiert, allerdings wirkt die Hardcover-Version doch ein bisschen zu blau und zu fröhlich für meinen Geschmack (Ich habe sie trotzdem im Regal sehen, denn sie wurde von Sarah J. Maas signiert! <3).

 

Für die deutsche Taschenbuchausgabe wurde mehr oder weniger die britische Version übernommen. Hier hat geht die Schriftfarbe jedoch mehr in einen warmen Kupferton, während die englische Ausgabe einen silbernen Schriftzug trägt

Hier könnt ihr euch jetzt einige der schönsten Fanarts ansehen, die ich auftreiben konnte – ist es nicht unglaublich, was manche Menschen mit einem Stift oder Photoshop anstellen können?! ❤ ❤ ❤

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

trennline

3. Du hast so viele coole, heiße und verschiedene männliche Charaktere kreiert. Selbst die Leser können sich nicht entscheiden, wen sie wählen würden. Wenn du also entscheiden müsstest, einen von ihnen zu küssen, einen zu heiraten und einen zu töten, wen würdest du wählen: Chaol, Dorian, Rowan?

Oh Mann! So eine schwere Frage!! Ich werde schummeln und sage einfach, dass ich sie ALLE drei küssen und heiraten würde. 😉

-Sarah J. Maas

Ich hoffe, euch hat dieser kleine Ausflug durch die Coverwelt und das Fanart-Universum gefallen.

 

Liebst,bianca

Für mehr Blogtourbeiträge schaut unbedingt mal hier rein:
  • Tag 1 ~ Fantasy Books – Rezensionssammelsurium
  • Tag 2 ~ Ink of Books – Fangirltalk
  • Tag 3 ~ Literatouristin – Cover und Fanarts aus aller Welt
  • Tag 4 ~ Who is Kafka – Welcher ToG-Charakter bist du?
  • Tag 5 ~ Zeit zu Lesen – Aelin und ihre Männer
  • Tag 6 ~ Stehlblüten -DIY: Celaena Sardorthien

4 Kommentare zu „{Blogtour} Throne of Glass – internationale Cover & Fanarts (+ Interview mit Sarah J. Maas)

  1. Liebste Bianca,

    das ist wirklich eine tolle Zusammenstellung!
    Das türkische Cover gefällt mir auch nicht wirklich…etwas too much..

    Dafür liebe ich die englischen und deutschen Cover 😀

    Und ich liebe die Fanarts zu dieser Reihe! Einige der besten, die ich je gesehen habe!
    Vor allem die von Charlie Bowater sind der reine Wahnsinn! Auch zu ACOTAR und ACOMAF!

    Toller Beitrag, ich mag deinen Schreibstil sehr gerne! 🙂

    Viele liebe Grüße,
    Anna

    1. Hallöchen Anna,
      Du hast Recht, Charlie Bowater ist grandios! Wie kann man nur so gut zeichnen und mit modernen Zeichenprogrammen arbeiten?! Alter !! ❤
      Vielen Dank übrigens für dein liebes Kompliment, ich kann es nur zurückgeben. ;-*

      Liebst,
      Bianca

  2. Liebe Bianca,
    eine coole Gegenüberstellung! Die spanische Variante gefällt mir in der Tat sehr gut – fast noch am besten von allen! Wie Du sagst hat es was geheimnisvolles und das Schwert spricht ja auch für sich ,-) das allererste Cover ist in der Tat „zu lieb“. Das ist Celaena nun wahrlich nicht … Grunsätzlich gefallen mit die aktuellen ToG Cover recht gut, nur das Gesicht finde ich zu gekünstelt …
    Liebe Grüße
    Kati
    (leider nicht via WP eingeloggt, da unterwegs)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s