Leselaunen #4

Hallo, ihr Hübschen!

nrcvauue

Auf dem Blog der Novembertochter findet immer mittwochs die Aktion “Leselaunen” statt. Dabei handelt es sich um eine Art Zustandsbericht über das Leseverhalten und der allgemeinen Stimmung. Und damit – lich Willkommen zur aktuellen Leselaune, denn weil bei mir am Mittwoch immer das „Waiting On Wednesday“ erscheint, zelebriere ich jeden Freitag die Leselaune. 😉

Aktuelles Buch?

9783551582874„Wie Blut so rot“ von Marissa Meyer

Zwei ganze Wochen ist Scarlets Großmutter nun schon verschwunden. Entführt? Tot? Die Leute im Dorf sagen, sie sei sicher abgehauen. Sie sei ja sowieso verrückt. Aber für Scarlet ist Grandmère alles – von ihr hat sie gelernt, wie man ein Raumschiff fliegt, Bio-Tomaten anbaut und seinen Willen durchsetzt.
Dann trifft Scarlet einen mysteriösen Straßenkämpfer – Wolf. Er fasziniert sie; doch kann sie ihm trauen? Immerhin: Die reißerischen Berichte über Cinder und das Attentat auf Prinz Kai hält Wolf ebenso wie sie für Quatsch. Aber irgendein Geheimnis verbirgt der Fremde …

9783401600093_1450258565000_xxl

„Der Kuss des Raben“ von Antje Babendererde

Mila ist schön und rätselhaft. Ihre Vergangenheit will sie um jeden Preis geheim halten. In Moorstein sucht die Sechzehnjährige einen Neuanfang und findet ihre große Liebe. Tristan, eigentlich unerreichbar, erwählt ausgerechnet sie! Mila kann ihr Glück kaum fassen. Doch auch Tristan hat ein Geheimnis. Als in der Kleinstadt ein junger Mann namens Lucasauftaucht und das Haus der Rabenfrau in Besitz nimmt, erwachen die Schatten der Vergangenheit zum Leben. Denn Lucas und Tristan scheinen sich zu kennen – und zu hassen. Im undurchsichtigen Spiel der beiden gerät Mila zwischen die Fronten und findet sich plötzlich vor einem finsteren Abgrund wieder …

Momentane Lesestimmung?

Lesen ist manchmal wie ein Rausch! Im Moment zum Beispiel komme ich nicht regelmäßig zum lesen, aber wenn ich mal angefangen habe lese ich 200 Seiten am Stück weg, wie eine Süchtige, die zu lange keinen Stoff mehr hatte.
Die Vorstellung, jemals eine Leseflaute gehabt zu haben, scheint so fern und unrealistisch. 😀

Zitat der Woche?

.“Man wird wieder aus Himmel und Sternen Bilder machen und Spinnweben alter Märchen auf offene Wunden legen”
– Christian Morgenstern

Und sonst so?

Momentan experimentiere ich ein bisschen mit dem Lesen. Zum Beispiel habe ich ein Buch gelesen und gleichzeitig das Hörbuch dazu gehört und jetzt lese ich zwei Bücher nebeneinander. Das mache ich sonst nie! Zu beiden Experimenten wird es noch Berichte geben!

Der Rest meines Lebens läuft momentan überraschend friedlich, endlich sind die Schule fürs erste vorbei und ich darf wieder arbeiten gehen! Doch nicht nur das: bald habe ich Urlaub und den werde ich nur mit lesen, bloggen, für mein Examen lernen und schlafen aufwenden!

Mitmachen?

Falls ihr euch anschließen wollt, schaut einfach bei Nicis Blog vorbei: Novebertochter. Dort gibt es auch eine Liste anderer Teilnehmer. 😉
trennline
Liebst,
eure

5 Kommentare zu „Leselaunen #4

  1. Das Zitat finde ich sehr sehr schön. 🙂 Ist wie Blut so rot der erste Band der Reihe? Ich muss die Bücher auch unbedingt mal lesen…

    1. Hallo Isa,

      „Wie Blut so rot“ ist Band 2 von 4 der Luna-Chrobiken. Band 1 heißt „Wie Monde so silbern“.
      Ich kann dir die Reihe echt nur empfehlen, am Anfang war ich misstrauisch, die Kombi zwischen Märchen und Sci-Fi ist schon ungewöhnlich. Aber die Bücher sind wundervoll und sehr spannend!

      Grüße, Bianca

      1. Ach ja stimmt, das war Band 1.. Ich werde mir die Reihe auf jeden Fall merken – aber erst ein bisschen SuB abbauen 😀

  2. Hallo Bianca,

    sind wir nicht alle ein bisschen süchtig? Also so auf Dauer ohne Lesen schaffe ich nicht, das dürfte die Grundvoraussetzung für Sucht erfüllen 😀

    „Lesen, bloggen, lernen und schlafen“, ja so ungefähr sehen meine Tage oft aus ^^ Nur vielleicht mit lernen an erste Stelle 🙂

    Liebe Grüße,
    Lena

  3. Hey,
    du bist ja auch noch ganz frisch dabei.
    Was machen deine Leseexperimente? Ich mache das liebend gerne zwischen Print, e-book und Hörbuch hin und her springen. (Nein, ich kaufe natürlich nicht alles doppelt und dreifach, es gibt ja immer noch die gute alter Bibliothek um die Ecke.) Klappt eigentlich in den allermeisten Fällen sehr gut.

    Viele liebe Grüße und noch schöne Ostern.
    Rena

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s