[Rezension] „In deinen Augen“ von Maggie Stiefvater (Mercy Falls Trilogie)

Inhalt:
Endlich naht der Frühling in Mercy Falls und Sam erwartet seensüchtig Grace´ Rückkehr aus dem Wald. Doch als die beiden wieder miteinander vereint sind, droht den Wölfen Gefahr: Als ein Mädchen von den Wölfen getötet wird, soll eine Treibjagd das Rudel ein für alle Mal vernichten. Jetzt ist es an Sam, seine Familie zu Retten.
Doch der Preis dafür ist hoch…

Die Autorin:
Maggie Stiefvater wurde 1981 geboren und hatte schon immer einen Hang zur Tagtäumerei. Sie arbeitete bereits als Kellnerin, Kalligrafielehrerin und technische Redakteurin. Jetzt lebt sie mit ihrerm Mann und ihren beiden Kindern, zwei Hunden und einer verrückten Katze in Virginia und arbeitet dort erfolgreich als Autorin, Künstlerin und Musikerin. In deinen Augen ist nach Nach dem Sommer und Ruht das Licht der letzte Band ihrer Bestsellertrilogie um die Wölfe von Mercy Falls. Weitere Infos über Maggie findet ihr auf ihrer Homepage: www.maggiestiefvater.de.

Cover:

Wie auch schon bei den beiden Vorgängern ist das Cover von In deinen Augen richtig schick. Die angedeuteten, leicht verwischten Ranken und die Silouetten von Grace und Sam, regen zum Träumen an und erinnern an den Frühlig. Auch ohne Schutzhülle mach der dritte Teil der Reihe über Sam und Grace eine gute Figur – schick, wie man es von script5 kennt und erwartet.

Rezension:
Man findet fast sofort wieder in die Geschichte rund um die Wölfe, Grace, Sam und ihre Freunde. Wie bereits in den Vorgängern wird zwischen den Perspektiven gewechselt und so kann man das Finale an der Seite von Grace, Sam, Cole und Isabel miterleben. Und dieses Mal gehts ordentlich zur Sache, denn das Leben des Rudels schwebt in größter Gefahr.
Endlich ist der Winter vorrüber und nach einigen gescheiterten Versuchen kann Grace endlich in Menschengestalt zu ihrer großen Liebe Sam zurückkehren. Doch längst nicht alles ist gut: Cole wird immer selbstzerstörerischer und benutzt sich selbst als Versuchskaninchen für seine Experimente mit allen nur erdenklichen Bakterien und Chemikalien, und Isabels Vater plant eine grausame Treibjagd um die Wälder um Mercy Falls von den Wölfen zu befreien und Rache für seinen Sohn zu nehmen. Zu allem Übel sind Grace´ Eltern der festen Überzeugung, dass Sam die Schuld an ihrem Verschwinden trägt und sind alles andere als gut auf ihn zu sprechen.
Und plötzlich schweben die Werwölfe in höchster Gefahr, denn als ein Mädchen von einem der Wölfen getötet wird, hetzt dieser seinen Artgenossen endgültig Isabels schieswütigen Vater und seine Anhänger auf den Hals. Die einzige Chance für die Werwölfe: Eine Umsiedlung. Doch wohin und vor allem wie?
Als alles verloren scheint, bekommen die Freunde unerwartet Hilfe von einem alten Bekannten: Officer Koenig. Aber damit sind nicht alle Probleme beseitigt, denn die Zeit drängt und wie soll man ein ganzes Rudel Wölfe umsiedeln? Langsam wird klar, das es nur eine Chance gibt: Sam muss sich zurück verwandeln. Allerdings hieße das, dass er niemals wieder zu einem Menschen würde, damit gibt er nicht nur seine menschliche Haut sondern auch seine Liebe zu Grace auf. Die Freunde müssen alles auf eine Karte setzen und entweder alles gewinnen oder alles verlieren.
Das Finale hat seinen Namen voll und ganz verdient. Denn dieses Mal wird es richtig Actionreich. Nicht nur das es Isabel und Cole wieder so richtig Krachen lassen. Nein, auch Mr. Culpepper fährt schwere Geschütze auf. Und einer der Wölfe aus dem Wald erlangt seine menschliche Gestalt wieder, wer wird aber nicht verraten. ;)
Mein Fazit: Auch wenn ich mit dem Ende etwas unzufrieden war, gefällt mir dieses Buch und die ganze Reihe richtig gut. Sam ist einfach ein Typ zum Verlieben und dieser letzte Band hat auch meine geringen Zweifel an Grace als Hauptfigur ausgräumt. Ein tolles Ende für eine wundervolle Trilogie, die einen großen Wunsch von mir erfüllte: Werwölfe und keine nervigen Vampiere (insbesondere solche, die in Sonnenlicht glitzern und unschuldigen Bambis das Blut aussaugen!) Ich werde die Wölfe von Mercy Falls vermissen und hoffendlich hören wir noch mehr von Maggie Stiefvater!

In deinen Augen (Originaltitel: „Forever“) von Maggie Stiefvater ist im Script5-Verlag erschienen, und kostet 18,90€. Der Roman umfasst 490 Seiten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s