Schöne Buchzitate über Bücher und das Lesen

Liebste Lesefreunde,

dek (3)

blogbeitragsdekoHeute habe ich euch mal wieder eine kleine Auflistung von Buchzitaten über das Lesen und über Bücher zu präsentieren. Dieser Beitrag enthält ausschließlich Zitate aus Büchern über Bücher und über Lesen von einigen sehr bekannten und von mir innig verehrten Autoren. Zum Beispiel findet ihr Zitate von John Green, Cassandra Clare, Walter Moers, Jane Austen und vielen mehr… dies ist übrigens die erste von mindestens drei Listen, die Zitate über Bücher und Zitate über das Lesen aus Büchern enthalten.

Lust auf mehr buchige Zitate? Schaut mal *hier*.
Trennlinie

„Man kann einen Schriftsteller als dreierlei ansehen: als Geschichtenerzähler, als Lehrer oder als Magier… aber das Übergewicht hat der Magier, der Zauberer.“
– „Tintenherz“, Cornelia Funke

„Ein Leser durchlebt tausend Leben, ehe er stirbt. Der Mann, der nie liest, lebt nur sein eigenes.“
– „Das Lied von Eis und Feuer“, George R. R. Martin

„Manchmal liest man ein Buch, und es erfüllt einen mit diesem seltsamen Missionarstrieb, und du bist überzeugt, dass die kaputte Welt nur geheilt werden kann, wenn alle Menschen dieser Erde dieses eine Buch gelesen haben.“
– „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“, John Green

„Schöne Buchzitate über Bücher und das Lesen“ weiterlesen

Wie ich das Lesen verlernte – und was ich dabei über das Lesen lernte.

Hallo, ihr Lieben.

dek (2)

Lange ist es her, ich weiß. Ich habe lange nicht mehr gebloggt, lange nicht mehr gelesen. Genau genommen: Gelesen habe ich schon, aber nur mit den Augen, ich habe nur die Wörter gelesen, die Handlungen völlig verarbeitend verfolgt. Und ich habe mich überhaupt nicht mit den Themen auseinander gesetzt. Das hier war neu für mich und es ging weit über eine bloße Leseflaute hinaus…
Ich habe nicht mit meinem Verstand gelesen, nicht mit Herz und Seele.
Ist das überhaupt noch echtes Lesen? 

Eine ganze Weile habe ich mir Gedanken darüber gemacht, woran es liegen kann, dass ich  nicht mehr auf die gleiche Art und Weise lese, wie ich früher lesen konnte.
War vielleicht einfach die Luft raus und meine „Leserattenphase“ war vorüber?
Bin ich dem Alter, in dem man eine innige und intensive Liebe zum geschriebenen Wort empfinden kann, entwachsen?
Oder hatte ich schlicht und ergreifend das Lesen verlernt?
Aber Lesen verlernt man doch nicht!
Lesen ist kein Instrument, das man zu spielen verlernt, wenn man nicht übt. Lesen ist keine Sportart, man verliert nicht die Muskelkraft, wenn man zu lange das Training vernachlässigt. Lesen ist keine Kunstform, in deren Fertigkeit man sich stetig schulen muss.

„Wie ich das Lesen verlernte – und was ich dabei über das Lesen lernte.“ weiterlesen

5 Tipps gegen die Leseflaute {ft. Kielfeder}

blogheadleseflaute

Moin Freunde,

Sie ist das, was die Grippe für normale Menschen ist. Sie trifft den durchschnittlichen Bücherwurm immer überraschend und im ungünstigsten Moment – und hat man sie sich erstmal eingefangen, wird man sie kaum mehr los: Die Leseflaute.

Aber das ist kein Grund, die Flinte ins Korn oder das Buch in die Ecke zu werfen, denn dafür habt ihr ja Ramona von Kielfeder und meine Wenigkeit!

Denn heute präsentieren wir euch jeweils fünf Tipps, die euch aus einer Leseflaute helfen können. Schaut also gaaanz flott bei Ramona vorbei und holt euch ihre Geheimtipps gegen Leseflauten!
Hier findet ihr Ramonas Beitrag: „5 Tipps gegen die Leseflaute

Jetzt bleibt mir nur noch, euch gaaanz viel Spaß mit unseren Tipps zu wünschen. Hoffentlich kann euch der ein oder andere bei der nächsten Leseflaute etwas behilflich sein.💓

„5 Tipps gegen die Leseflaute {ft. Kielfeder}“ weiterlesen

Bookshelves around the World

Happy World Book Day, bookish Fellows!

bookshelvesaroundtheworld

And welcome to part one of „Bookshelves around the world“!
We will take a look in the heart of every bookworm´s home: their bookshelf.
So, lean back, take a sip of tea and enjoy the first eight Bookshelves from America, Canada, Germany, the Philppines, Spain and England. And this is just the beginning of our journey through the bookshelves of this world!

This project is not about finding the perfect, most cleaned up, „instagramish“ bookshelf. It´s a all about the breathtaking beauty in the one thing we all love and thats united us across borders: books.

„Bookshelves around the World“ weiterlesen

Mein erstes Mal…

… Bücherhalle natürlich! Was habt ihr denn gedacht?!

Heyho, ihr lieben Leseratten!

Vor einer Weile zog ich aus meiner beschaulichen Kleinstadt im südwesten Deutschlands hinauf in den hohen Norden, nach Hamburg, die nachweislich wundervollste Stadt der Welt.

Gemeinsam mit Vera vom Blog Chaoskingdom gründete ich hier die vielleicht erste, mit Sicherheit aber beste Buchblogger-WG Deutschlands. ❤

Und nun entdecken wir die buchigen Seiten Hamburgs. Und, Freunde, ihr könnt mir glauben: Hamburg hat viele buchaffine Orte und Veranstaltungen zu bieten. Zum Beispiel eine große Buchbloggergemeinde (Ramona von Kielfeder, Bianca von Prowling Books, Tina von Mein Buch, meine Welt & Mareike vom Blog Krähe und Kraken. Um nur einige zu nennen.), zahlreiche Buchhandlungen und natürlich Lesungen/Poetry Slams und Blogger- sowie Autorenstammtische.

Aber heute möchte ich euch von keinem dieser Dinge berichten, sondern von den Hamburger Bücherhallen.
Büchereien kennen wir alle. Aber das, was ich bisher als Bücherei definierte, hat nur wenig mit den Hamburger Bücherhallen zu tun.

Die Bücherei meiner Heimatstadt war ein großer Raum mit muffigem Teppich, den man mit mittelalten, angegriffenen und angegilbten Büchern vollgestopft hatte.
Doch wie bei so vielen Dingen wird in Hamburg geklotzt, nicht gekleckert und von meinem ersten Mal in einer Hamburger Bücherhalle berichte ich euch heute.

Trennlinie

In Hamburg gibt es insgesamt 32 Bücherhallen in allen Stadtteilen, sowie die KiBi (Kinderbibliothek), die Hoeb4U (Jugenbibliothek) und die Zentralbibliothek. Ich habe mich für mein erstes Mal bewusst für die Zentralbibliothek entschieden, denn dort gibt es die größte Auswahl an Büchern und die Hoeb4U beherbergt Bücher, die genau meinen Lesegeschmack treffen. Allerdings befindet sich praktischer Weise schräg gegenüber der Buchblogger-WG die Bücherhalle Langenhorn, die ich mittlerweile bereits ebenfalls besucht habe (mehrmals…). „Mein erstes Mal…“ weiterlesen

TOP oder FLOP – Das Cover der Jubiläumsausgabe von „Harry Potter und der Stein der Weisen“

Ich grüße euch, Freunde!

Im Jahr 1998, also vor zwanzig Jahren, erschien „Harry Potter und der Stein der Weisen“ von Joanne K. Rowling und prägte damit eine ganze Generation von Leseratten.
Das ist natürlich ein Grund zu feiern!

Der Carlsen Verlag, bei dem die Reihe um den berühmten Jungen mit der blitzförmigen Narbe erschien, zelebriert deshalb in diesem Jahr die Aktion #20YearsOfMagic das zwanzigjährige Jubiläum der Kultbücher. Anlässlich dessen wird es je eine Hardcover-Sonderausgabe aller sieben Potter-Bücher mit neuem Cover geben. Vor wenigen Tagen wurde das neue Gewand von „Harry Potter und der Stein der Weisen“ preisgegeben. Für die jenigen unter euch, die es verpasst haben sollten, hier nochmal das vollständige Cover-Release im Schnelldurchlauf inklusive meiner Meinung dazu: „TOP oder FLOP – Das Cover der Jubiläumsausgabe von „Harry Potter und der Stein der Weisen““ weiterlesen

{TAG} Der Carlsen Verlag und Ich

 

Carlsen TAGLiebstes Buchvolk,

Ja, ich weiß. Es ist lange her. Sehr lange. Vielleicht zu lange? Wahrscheinlich kennt mich kaum noch ein Buchblogleser oder mein Blog und ich sind mittlerweile etwas wie fast vergessene Legenden (DAS wäre allerdings ziemlich cool!) Leider ist der Grund für meine lange Blogpause überhaupt nicht cool, sondern ziemlich belastend. Aber darüber möchte ich an dieser Stelle nicht schreiben. Ich kenne euch und weiß, dass ihr das akzeptiert. ❤

Jetzt geht es erstmal um einen anderen Aktionenschwerpunkt, der auch 2018 wieder viele wundervolle Beiträge rund um wundervolle Bücher verspricht. Wie bereits im letzten Jahr, habe ich auch dieses Mal wieder die Ehre ein Mitglied der Carlsen Blogger Helden sein zu dürfen. Tina vom Blog Mein Buch -Meine Welt hat perfekt passend zu dieser Ehrung den TAG „Der Carlsen Verlag und Ich“ ins Leben gerufen und mit diesen zwölf Fragen möchte ich meine Auferstehung als Buchbloggerin und den Einstand ins neue Blogger-Helden-Jahr gebührend zelebrieren.

„{TAG} Der Carlsen Verlag und Ich“ weiterlesen