{LiteraTOUR} 2. LitBlog Convention 2017

LBC_Logo_frei

Liebste Bücherfans,

am vergangenen Wochenende war ich in Köln. Dieses Mal luden Bastei Lübbe, Kiepenheuer & Witsch, der DuMont Kalenderverlag, Digeones und Community Editions zur Litblog Convention und auch ich war wieder mit von der Partie.

Wie mein Tag in Köln verlief und was ich alles erlebt habe, erfahrt ihr jetzt. Viel Spaß!
Ach ja, eine kleine Bitte an alle BuchbloggerInnen, die ebenfalls auf der LitBlogCon waren: Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir eure Beitraglinks zukommen lassen würdet, denn ich würde gerne erfahren, wie ihr die 2. LBC fandet und natürlich würde ich euren Beitrag hier in diesem Post verlinken. 🙂

„{LiteraTOUR} 2. LitBlog Convention 2017“ weiterlesen

Waiting On Wednesday #42

Unbenannt

Hallo, ihr Lieben!

Diese Woche ist es endlich so weit und ich reise nach Heidelberg (Ja, Heidelberg! Juhuu – ich wollte schon immer mal nach Heidelberg!) zu meinem ersten Literaturcamp (Ja, Literaturcamp! Juhuuu – ich wollte schon immer mal auf ein Literaturcamp gehen!)

Aber das ist natürlich kein Grund, euch das Waiting On Wednesday vorzuenthalten. Die jenigen, unter euch, die häufiger auf meinem Blog vorbeischauen, wissen ja, worum es geht. Für die Neulinge eine kurze Erklärung: Bei Waiting On Wednesday stelle ich (fast) jeden Mittwoch eine bevorstehende Neuerscheinung vor.

Dieses Mal geht´s um den finalen dritten Band einer Reihe, die ich sehr liebe. 😀

„Waiting On Wednesday #42“ weiterlesen

[Blogtour] „Vermählung“ Tag 5 || Mr. Darcy + Gewinnspiel

Blogtour20Vermählung

Hallo, liebe Bücherfreunde!

Herzlich Willkommen zum fünften Tag der Blogtour zu Curtis Sittenfelds „Vermählung“. Heute schnacken wir mal gemeinsam über IHN, den einzig wahren McDreamy: Mr. Fitzwilliam Darcy.

Wer ist Mr. Darcy?

Darcy_à_NetherfieldFitzwilliam Darcy, besser bekannt als Mr. Darcy oder einfach nur Darcy ist die männliche Hauptfigur in Jane Austens Buch „Stolz und Vorurteil“ und so etwas wie der Archetyp, wenn es um die Frage geht, warum Frauen auf vermeintlich hochmütige Mistkerle stehen.

„[Blogtour] „Vermählung“ Tag 5 || Mr. Darcy + Gewinnspiel“ weiterlesen

Waiting On Wednesday #41

Unbenannt

Liebe Bücherfreunde,

willkommen zu unserem allmittwöchentlichen Ritual: dem Waiting On Wednesday und damit dem Tag, an dem ich euch eine sich annähernde Neuerscheinung vorstelle, auf die ich mich schon sehr freue und die ich zu lesen kaum erwarten kann.

Der heutige WOW-Titel wurde von einer Autorin verfasst, deren Namen sicherlich vielen von euch ein Begriff ist. Sie schrieb mit der Lux-Saga ,icht nur eine der beliebtesten fantastischen Jugendbuch-Reihen der letzten Jahre, sondern auch einige sehr beliebte YA-Titel, wie zum Beispiel „Wait for you“, „Trust in me“ und und und. Die Rede ist natürlich von Jennifer L. Armentrout aka J. Lynn!

Übrigens: Schon gewusst? Jennifer wird dieses Jahr auch auf der Frankfurter Buchmesse zu Gast sein! Leider ist (noch) nicht bekannt, wann genau sie Signierstunden oder Lesungen abhalten wird, aber zu gegebener Zeit erfahren wir sicher mehr! ❤

„Waiting On Wednesday #41“ weiterlesen

[Video] FairyLoot Mai || Unpacking

UnpackingFairyLootMai2

Geliebtes Büchervolk,

ich weiß immer noch nicht, worin der Unterschied zwischen einem Unboxing und einem Unpacking liegt. Aber das ist ja auch irgendwie egal – wichtig ist nur eins: Ich bin schockverliebt in die FairyLoot, eine monatliche Buchbox aus England.

Falls ihr sehen möchtet, wie ich fast am fangirling ersticke, dann schaut euch gern das Video an. 😀

„[Video] FairyLoot Mai || Unpacking“ weiterlesen

Buchige Tassen und wo sie zu finden sind

BeFu11nky Collage

Liebste Bücherfreunde,

beginnen wir den heutigen Artikel doch mal mit einer Frage.

TyhIBd4Handzeichen bitte: Wer von euch liebt Kaffee? Aha …
Wer bevorzugt Tee? Soso…
Und die Kakao-Fraktion? Interessant…

Und wer von euch liebt buchaffine Tassen? … So ziemlich alle, dachte ich’s mir doch. 😉

Heute präsentiere ich euch ein paar Shops, mir deren Hilfe ihr ganz einfach euren Geschirrschrank mit Bücherliebe füllen und euren Tee, Kaffee oder Kakao stilecht genießen könnt.

„Buchige Tassen und wo sie zu finden sind“ weiterlesen

Verloren im Genrewald (Teil 3) – Genrekonventionen: literarisches Schubladendenken || Krimi & Thriller

verloren im genrewaldEs ist soweit! Endlich erscheint hiermit der dritten Teil der Verloren im Genrewald-Reihe. Wobei: Eigentlich ist es ja der zweite Part des zweiten Teiles, denn es geht wieder um Genrekonventionen, dieses mal – weil einige von euch es sich gewünscht hatten – um die Konventionen innerhalb der Genres Krimi und Thriller.

Was waren nochmal Genrekonventionen…?

Bevor wir aber wieder richtig tief in die Materie eintauchen, klären wir noch einmal in aller Kürze, was überhaupt „Genrekonventionen“ sind: Unter Genrekonventionen versteht man die Richtlininen nach denen ein Roman einem entsprechenden Genre zuzuordnen ist. Sie sind von bestimmten Attributen wie dem Hauptplot, den Hauptcharakteren und/ oder den Rahmenbedingungen der Geschichte abhängig. Genrekonventionen sind letztendlich Klischees, die einem speziellen Genre zuzuordnen sind. Der Hauptplot, die Hauptfigur/en und die Rahmenbedingungen erfüllen also zumeist mehrere Grundsätze, die sich einem bestimmten Genre zuordnen lassen.
Hier ist -ausnahmsweise – Schubladendenken angesagt, denn durch das Definieren der Grundsituation und -Stimmung im Buch werden potenzielle Leser gelockt.

„Verloren im Genrewald (Teil 3) – Genrekonventionen: literarisches Schubladendenken || Krimi & Thriller“ weiterlesen